Navigation überspringen Sitemap anzeigen

Qualifizierung City-Fahrer/in

Inhalte:

  • Führerschein B
  • Ladungssicherung
  • Serviceleistungen des City-Fahrers
  • Qualitätssicherung
  • Beratung und Verkauf
  • Kundenorientierte Kommunikation
  • Verkaufsförderung
  • Tourenplanung
  • Be-und Entladung von Fahrzeugen
  • Transport
  • Zahlungsvorgänge
  • Exkursionen

Für wen ist die Qualifizierung zum/zur City-Fahrer/in geeignet?

Es sollten sich vorwiegend arbeitssuchende junge Menschen ab 18 Jahren angesprochen fühlen ohne Führerschein, mit oder ohne Schul– Berufsabschluss. Die persönliche Eignung setzt sich aus Freude am Umgang mit Menschen, Spaß am Fahren, positiver Umgang mit Stress, organisatorischem Geschick und wirtschaftlichem Denken zusammen. Auch gerade für Menschen mit Migrationshintergrundgeeignet, der benötigte Unterricht findet sprachbegleitend sta1, sowie individuelle Unterstützung z. B. beim Einreichen der Papiere beim Straßenverkehrsamt oder anderen Hemmnissen.

Was macht eigentlich der City-Fahrer, die City-Fahrerin?

Wenn Du selbst gern im Internet bestellst, wenn Du gerne einkaufen gehst, wenn Du krank bist und Medikamente benötigst, wenn Du gern Erdbeeren, Spargel, Pizza und Co. isst, wo kommt das alles her, wer bringt das? Hier kommst Du ins Spiel, Du hilfst mit, den stetig wachsenden Markt der Auslieferungslogistik zu bedienen.

Jobaussichten und Gehalt:

Wenn Du Dich angesprochen fühlst, kann das für Dich die Chance auf dem Arbeitsmarkt werden, denn hier wird flexibel und auch in Teilzeit gearbeitet . Jobangebote gibt es zur Zeit genug. Wir helfen Dir auch bei der Arbeitssuche und unterstützen Dich während der Qualifizierung mit unserem Fachpersonal, dass seit langer Zeit Menschen in der Auslieferungslogistik ausbildet und begleitet. Der Stundenlohn liegt bei ca. 12€ - 14€ BRUTTO je nach Einsatz und Aufwand der Tätigkeit.

Zum Seitenanfang